Interview mit Mella

04.12.2020

Interview

Ich liebe es ja die Antworten als erster zu lesen:-) Auch Mella´s Interview war toll zu lesen. Vor allem die Antwort auf Frage 7 fand ich total schön <3 aber auch ihre Fotos haben mich enorm beeindruckt. Aber schaut mal selbst. Jetzt wünsch ich dir viel Spaß beim lesen.
Danke Mella fürs mitmachen.
Nachfolgend findet ihr Mella´s Social Media Accounts:
– Blog

Frage 1: Erzähl uns was über dich?

Hallo an alle da draußen! Ich bin Mella, 28 Jahre alt und würde von mir behaupten, eine echte Reisesüchtige zu sein. Wann immer es mein Terminkalender und meine Arbeit zulassen, hüpfe ich ins Auto, Flugzeug oder den Zug und bereise die Welt. Mir wurde das Reisen schon von meiner Familie in die Wiege gelegt. Da meine Eltern nur 20 Jahre älter und meine Großeltern nur 40 Jahre älter sind, waren wir seit meiner frühesten Kindheit immer gemeinsam in der Weltgeschichte unterwegs – auch heute noch! Ich war schon in 59 verschiedenen Ländern, liebe besondere und außergewöhnliche Abenteuer und faszinierende Begegnungen mit Mensch und Tier.

Frage 2: Erzähl uns was über deinen Blog oder dein Instagram Account und worum es da geht?

Auf meinem Reise- und Lifestyleblog oder meinem Instagram Account “whereismella” teile ich meine Liebe zu farbenfrohen Orten, ausgefallenen Restaurants/Cafés/Gerichten, aber auch wunderschönen Wellness- und Luxushotels weltweit! Ich lege mich ungern fest, worüber ich berichte – die Welt ist einfach zu vielseitig und spannend!

Frage 3: Was war das schönste Land, welches du bereist hast?

6 Wochen quer durch Australien und Tasmanien (ein Fleckchen Himmel auf Erden, der bei vielen Backpackern in Down Under völlig zu Unrecht ausgelassen wird!), 6 Wochen Natur pur – einfach atemberaubend! Ich würde immer wieder zurückkehren – besonders “Rottnest Island” mit den freundlichsten Tieren der Welt, den Quokkas, hat es mir angetan!

Frage 4: Was war das Peinlichste was dir im Urlaub passiert ist?

Im Grunde ist mir überhaupt nichts peinlich – ich bin auch schon mal im Ganzkörpereinhornkostüm in Bangkok unterwegs gewesen! Vielleicht kann meine Verpeiltheit mich manchmal ein wenig peinlich berühren: Ich habe z.B. mal einen gesamten Tag in Dubai verhunzt! Ich wollte an diesem Tag zum “Penguin Encounter” ins Ski Dubai – war aber zum richtigen Zeitpunkt in der falschen Mall (da gibts einfach zu viele!). Dort habe ich dann in all der Hektik unsere Tickets fürs Burj Khalifa gleich mit abgegeben, weshalb wir ein paar Stunden später ohne Karten am höchsten Gebäude der Welt aufgekreuzt sind. Meine Eltern mussten mir dann unsere Tickets erneut per Mail zusenden. Jep, ich bin ein klein wenig chaotisch!

Frage 5: Wie bereitest du dich auf einen Urlaub vor?

Planen, planen und nochmal planen! Ich liebe es, mir vorher jeden Moment genaustens zu überlegen (auch wenn durch meine oben beschriebene Verpeiltheit manchmal alles anders kommt), um nichts zu verpassen. Ich glaube, ich bin der einzige Mensch auf dieser Welt, der für fast jedes Land bereits einen groben Reiseplan angefertigt hat!

Frage 6: Wie wählst du dein nächstes Reiseziel aus?

Reiseziele müssen mich fordern, mich neugierig machen. Ich bin grundsätzlich für alles offen!

Frage 7: Was ist das schönste was dir auf Reisen passiert ist?

Ich habe dieses Jahr auf den Aland Inseln, am so ziemlich abgelegenstem Ort der Welt, einen Heiratsantrag von meinem Freund Leo bekommen. Nur wir, ein spektakulärer Sonnenuntergang und die finnische Natur!

Frage 8: Was nimmst du auf jeder Reise mit?

Mein iPhone, meine Drohne und jemanden, mit dem ich meine Reisemomente teilen kann 🙂

Frage 9: Wann packst du immer deinen Koffer?

Ungefähr 1-2 Tage vorher. Mittlerweile schaffe ich es sogar fast ohne Liste an alles zu denken.

Frage 10: Welches Hotel kannst du empfehlen?

Sehr viele, ehrlich gesagt! Hier mal meine Top 5:

– Klipphus 3, Aland Inseln

– Hotel Bergfried, Österreich

– La Cabane, Bali, Indonesien

– M Roof Hotel, Ipoh, Malaysia

– Hotel Eden Roc, Ascona, Schweiz

Frage 11: In welchem Land würdest du wohnen wollen?

Ich bin absolut heimatverbunden und wohne supergerne in Bayern. Wenn ich auswandern müsste, dann vermutlich nach Malaysia, Australien oder in die USA.

Frage 12: Wie verreist du am liebsten?

Ich liebe Roadtrips! Man hat alles dabei, kann stehen bleiben wo man möchte und ist vollkommen frei!

Frage 13: Ist auf deiner Reise schonmal etwas richtig schiefgelaufen?

Siehe Punkt 4 😉

Frage 14: Deine Lieblingsfotos von Reisen sind? (Hänge diese der Mail an)

1. Olpererhütte, Österreich

2. Batu Caves, Malaysia

3. Livraria Lello, Portugal

4. Hillegom, Niederlande

5. Dubai Skyline, VAE

Frage 15: Mit wem reist du am liebsten?

Mit meiner Familie und meinen Freunden 🙂

Frage 16: Welches Land reizt dich gar nicht?

Ich glaube, da gibt es keines.

Frage 17: Wo willst du als nächstes hin?

Am Liebsten nach Island, Südafrika oder Marokko.

Frage 18: Hast du schonmal jemanden auf Reisen kennengelernt, mit dem du immer noch Kontakt hast?

Ja, wir haben ein paar tolle Freunde kennengelernt mit denen wir sogar immer wieder Reisen gemeinsam planen.

Frage 19: Welche Tipps zum Sparen bei Reisen kannst du den Lesern geben?

Oh oh, ich glaube, da sind die Leser bei mir an der falschen Adresse 🙂 Ich bin ein ziemlicher Sparfuchs wenn ich zu Hause bin, auf Reisen geht dann aber für Erlebnisse und tolle Souvenire immer einiges flöten!

Frage 20: Was möchtest du den Lesern zum Abschluss noch mitteilen?

Traut euch! Was auch immer ihr vorhabt: Steht euch nicht selbst im Weg! Euer Leben wird so viel bunter, so viel aufregender und so viel schöner, wenn ihr auch auf diese verrückte Welt und all’ ihre Möglichkeiten einlasst!

Teile diesen Beitrag!

KommentierDas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare ansehen

  • Düsi:

    Umfassend Mega Schön 😍🥰

  • Mella:

    Vielen Dank für das schöne Interview, liebe Jacky! ✨😊🥰

    • jacky:

      Ich habe zu danken. Es war sehr schön und hat mir Spaß gemacht.<3