Was du in der Türkei gemacht haben musst

15.05.2021

Es gab Jahre da war ich 4 mal im Jahr in der Türkei, hab mich manchmal schon wie ein einheimischer gefühlt:-) Aber was soll ich sagen, die Türkei liegt mit 3,5 Flugstunden einfach auch nicht weit weg.
Das Klima ist das ganze Jahr top, die Menschen super nett und das Essen einfach himmlisch.
Die Preise von den ganzen tollen Hotels; gerade Last Minute sind einfach unschlagbar.

Was ich in der Türkei alles schon erlebt habe und du einfach gesehen oder gemangt haben musst, zeig ich dir nachfolgend. Vielleicht findest du hier ja noch Inspiration für deine nächste Türkei Reise.

Shoppen in der Türkei

Das erste wenn ich an die Türkei denke ist Shoppen. Ich hab da schon echt Unmengen von Geld ausgegeben. Die kleinen tollen Lädchen, die Märkte…oh mein Gott diese Erinnerungen sind einfach traumhaft.
Was ich besonders cool fand, ist das man immer shoppen konnte. Ich mochte an der Türkei immer, dass man den ganzen Tag chillen konnte und am Strand liegen konnte und Abends ganz gemütlich shoppen gehen konnte und sich zu stressen. So gab es keinen Abend Langeweile. Meistens liegen viele kleine Läden schon um das Hotel herum; diese sind aber auch oft teurer als wenn man in die Stadt oder zum Markt / Basar fährt.

In Side bin ich am liebsten in der City von Side einkaufen gegangen. Dort ist es wunderschön sauber, die Preise sind ok und die Umgebung einfach traumhaft schön. Direkt an der Promenade und am Meer. Auch kann man dann direkt einen Abstecher zum Hafen machen. Sollte man mal gesehen haben.

Nicht allzu weit weg von Side ist der bekannteste Markt. Der Manavgat Markt! Ein sehr bekannter Markt in der Türkei. Ich liebe ihn einfach so sehr. Er ist riesengroß und man kann sich verlaufen. Er hat aber die billigsten Preise die du je gesehen hast. Natürlich muss man auch da wie überall auf Qualität achten. Aber irgendwann hat man den Dreh raus.

Wichtig: In der Türkei ist es sehr warm, nehmt euch immer etwas zu trinken mit. Solltet ihr nicht dabei haben, besteht auch die Möglichkeit, sich vor Ort etwas zu gönnen. Doch da sollte Vorsicht geboten sein. Uns zwar wenn ihr euch dort irgendwo niederlasst und eine Cola oder ähnliches bestellt, fragt immer vorher nach dem Preis und solltet ihr euer Getränk erhalten, bezahlt es sofort.
Es ist eine Touristenfalle, wenn man nämlich nicht fragt was es kostet und sich bedienen lässt und ausgetrunken hat und bezahlen möchte, kann es auch sein, dass die von einem 10€ für ne Cola wollen. Du hast nicht gefragt und du hast ausgetrunken. Deswegen immer merken, vorher fragen und direkt bezahlen um Missverstädnnissen aus dem Weg zu gehen.

In Alanya gibt es auch eine City in der ich mega gerne shoppen gehe und so einige Lieblingsläden habe. Es ist echt so wunderschön wie Side an einer Promenade gelegen aber das macht nichts, die guten Preise holen hier alles wieder raus:-)

Wenn ich in Alanya Urlaub mache dann such ich mir meistens Hotels in Oba raus. Ich liebe diese Gegend einfach. Der Strand ist nicht wunderschön, aber die Umgebung für mich und meine Urlaube einfach der perfekte Ausgangspunkt.
In Oba werden wöchentliche Märkte aufgebaut, die wirklich das beste Preis Leistungsverhältnis in der Umgebung haben. Ich finde es kommt dem Manavgat Markt schon sehr nahe; preislich. Größentechnisch noch lange nicht.
Trotzdem findet man hier extrem geile Angebote.
Nachteil bei dem Markt ist, der hat nicht wie die City bis Nachts aus und man muss hin wenn es heiß ist. Wir sind immer zum späten Nachmittag hin und das war vollkommen ok.

In Alanya, Oba gibt es aber auch eine kleine Stadt die von tollen Hotels umgeben ist. Diese kleine Stadt ist mega schön, vielfältig und hat einiges zu bieten. Von Shopping bis Essen über Ausflüge findest du hier alles. Auch der Friseurbesuch spät abends ist möglich. Die Türkei ist einfach toll.

Auf den Märkten gibt es aber nicht nur Klamotten, Taschen usw sondern auch tolle Gewürze, Tee´s und auch Obst.

Tipp: Immer wirklich immer, und ich meine immer…Handeln! Wenn euch ein Preis genannt wird, kannst du sicher sein, wenn du handelst zahlst du wahrscheinlich nur noch die hälfte des genanntes Preises. Das ist immer so in der Türkei.

Wichtig: Immer auf Taschendiebe aufpassen, nehmt nicht allzu viel Geld mit, packt es sicher in eine abschließbare Tasche.

Wichtig: Achtet auf die Zollbestimmungen bei der Rückreise!

Türkei
Türkei
Türkei
Türkei

Wild Wasser Rafting in der Türkei

Ein wunderschönes Erlebnis welches leider ohne Fotos blieb:(
Da der Ausflug ja nur im Wasser stattfand hatte ich gar kein Handy dabei.

Wichtig: Wir haben den Ausflug von Alanya aus gebucht und die Fahrt zum Ausflugsziel dauerte ca 2,5h. Die Fahrt war extrem scheiße und ich war super genervt. Das Ziel war das Taurusgebirge. Als der Tag vorbei war, war ich aber happy ohne Ende.

Der Ablauf war so, dass man vom Hotel abgeholt wird und dann eine längere Fahrt vor sich hat. Es gab eine Pause in der man in einem kleinen “Dorf” gehalten hat. Dort konnte man sich auch etwas zu essen und trinken kaufen. Von dort aus ging es dann weiter zum eigentlichen Ziel, dem schönen Taurusgebirge.
Angekommen; dann wurde man in Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe bekam einen Guide.
Dann mussten alle Menschen und das waren echt einige, sich an die Hand nehmen und einmal durch das Wasser laufen. Das war sehr wichtig, weil der Körper sich an die Wassertemperatur gewöhnen sollte. Es ist zu gefährlich mit dem Boot umzukippen und einen Herzinfarkt zu erleiden.
Leute glaubt mit das war das kälteste Wasser was ich je gefühlt habe. Es war kochend heiß draußen, Hochsommer in der Türkei und trotzdem war dieses Gewässer wie Eiswasser. Dadurch das man aber Händchen haltend dadurch laufen musste, hatte man keine Chance stehen zu bleiben, der Vordermann zog einen weiter.
Nachdem wir nun alle durch das eisig kalte Wasser gelaufen sind, stiegen wir mit unseren Guides in unser Boot. Er erklärte und alles, wir zogen Schwimmwesten an und er animierte uns und gab uns Spitznamen. Die Guides machten alles auf lustig.
Naja nach der kurzen Einweisung ging es dann aber auch direkt los. Wild Los! Das Gewässer war nicht nur sehr kalt sondern auch Wild. Wir fuhren mit dem Boot durch Schluchten, durch Strömungen, wir kippten um, wir sammelten uns und fuhren weiter. Es war sooooo aufregend, dass kann man kaum in Worte beschreiben.
Nach der rasanten Fahrt haben wir alle noch gemeinsam gegessen und jeder wurde wieder zum Hotel gefahren.

Ich würde diesen Ausflug immer wieder buchen es war atemberaubend aufregend. Einziges Manko die lange Fahrt dahin.

Gebucht haben wir diesen Ausflug bei dem Mann mit der Glatze gegenüber sitzend vom Acar Hotel in Alanya Oba.

Hamam in der Türkei

In keinem Türkeiurlaub darf das fehlen. Ich liebe meine Wellnesstage.
Einen festen Anbieter den ich empfehlen kann hab ich da nicht. Ich mochte das Spa Angebot im Mesut Hotel. Das hat mir dort wirklich gut gefallen und der Weg war nicht weit.

Ansonsten buche ich alle meine Ausflüge immer bei dem Herrn mit der Glatze direkt gegenüber dem Acar Hotel. Er spricht meine Sprache, ist immer nett und höflich und akzeptiert auch ein Nein.

Hamam ist eine Reinigung des Körpers mithilfe eines Peelingshandschuhes welche in der Türkei sehr bekannt und beliebt ist.
Zuerst geht man in die Sauna oder in ein Dampfbad. Anschließend darf man sich auf einen heißen Stein legen (keine Angst der heißt nur so). Der Stein ist angenehm warm. Dort entspannt man etwas bis es zu Waschung kommt. Eine türkischen Dame kommt dann und macht mit Hilfe eines Handtuches eine Blase mit einem, ich sage mal art Shampoo her. Dieses wird dann auf deinem Körper abgeladen und wird bei der Waschung mit dem Peelinghandtuch zur Geltung kommen. Wenn genug “Shampoo” auf dir ist, kommt der Handschuh zum Einsatz. Das ist ein spezieller der leicht angeraut ist, quasi um ein Peeling hervorzurufen. Es ist nicht ganz entspannend aber deine Haut wird es lieben. Abschließend gibt es immer noch eine wohltuende Massage.

Ich sag dir wenn das Ritual beendet ist, wirst du dich wie neu geboren fühlen.

Bei den türkischen Hamans ist das so, dass eine Frau von einer Frau gewaschen wird und ein Mann von einem Mann.

Kleiner Tipp: Mach das Hamam in den ersten Tagen um eine saubere und reine Haut zu haben, dann nimmt dein Körper die Bräune besser auf.

Side Theater in der Türkei

Für viele echt sehr interessant aber für mich persönlich nicht. Trotzdem sollte man es einmal gesehen haben, wenn man in der Türkei ist. Vor allem wenn man in der Region Side unterwegs ist.
Das Theater liegt kurz vor der City in Side uns ist nicht zu übersehen. Da der Weg sehr steinig ist, empfehle ich festes Schuhwerk und einfach auch gut zu Fuß zu sein, da es bergauf geht.

Linda Resort

Manavgat Wasserfall in der Türkei.

Für mich der größte Reinfall. Ich frag mich warum so viele Leute davon reden. Wenn ich an einen Wasserfall denke, denke ich an einen hohen Berg von dem Wasser runterfließt. Der Wasserfall in Manavgat ist so mikrig, das ich nicht mal ein Foto gemacht habe.
Bevor ihr diesen Ausflug buchen solltet, google vorher und schaut euch ein Foto dazu an und frag dich, ob du das echt sehen möchtest. Ich möchte den Manavgat Wasserfall kein zweites mal sehen.

Manavgat Bootstour

Gebucht bei dem Herrn mit der Glatze gegenüber dem Hotel Acar in Alanya, Oba.

Ein wunderschöner Tag! Überhaupt nicht aufregend oder spannend, eher entspannend und langweilig. Ich würde diesen Ausflug kein zweites mal buchen. Wir wurden vom Hotel abgeholt und nach Manavgat gefahren (Wieder eine längere Anreise, da unser Hotel in Alanya lag) dann ging es direkt aufs Boot. Witzigerweise musste man erst zwei andere Boote überqueren um dann ins Hauptboot zu gelangen. Das ,lag daran, dass die irgendwie komisch geparkt haben. Sieht man aber ständig  in der Türkei und ist nichts außergewöhnliches.
Auf dem Boot endlich angekommen, ging es auch schon los. Eine Langeweile Bootstour über den Manavgat Fluss. Frag mich nicht, warum wir diesen Ausflug gebucht haben. Ich hab mich dann auf Deck die ganze Zeit gesonnt und mir die Natur angeschaut. Keine Frage, dass war echt schön und ich hab richtig Farbe bekommen auf dem Boot, aber mir fehlte die Action.
Am Ende des Flusses angekommen, sind wir quasi auf einer wunderschönen Halbinsel angekommen und konnten uns dort die Füße vertreten, uns sonnen, trinken und essen kaufen und Jetski fahren.
Das war Wirkich wunderschön dort, weil du auf der einen Seite den Fluss hattest und dann den feinen Sandstrand und auf der anderen Seite das Meer hattest. Mein Bruder hatte sich dort teuer ein Jetski geliehen und seinen Spaß gehabt.
Die Rückfahrt verlief unspektakuläre wie die Hinfahrt, außer das von einem Fotos gemacht wurden die man dann erwerben konnte.
Von der Anlegestelle ging es dann wieder in einem Transferbus der einem zum Hotel brachte.

Side Hafen

Wie oben im Punkt Shopping schon erwähnt liegt in der City auch der alte Hafen.
Wer in der Region Side unterwegs ist, sollte definitiv das Theater und den Hafen und Shopping miteinander verbinden.

Zum Shopping muss man sagen: Immer handeln! Wenn man einen Preis für eine Sache genant bekommt, kannst du sicher sein, dass wenn du handelst du danach nur noch die Hälfte bezahlst. Das ist in der Türkei immer so.

Linda Resort

Burgberge Alanya

Das ist wohl mit das erste was man sieht, wenn man nach Alanya rein fährt. Es ist kaum zu übersehen und wunderschön anzusehen. Die Fahrt nach oben würde ich allerdings mit einem Taxi oder einen Roller bestreiten und niemals zu Fuß gehen:-) Der Weg ist hart und weit. Oben angekommen werdet ihr überwältigt sein; wie schön die Aussicht einfach ist. Man kann so weit schauen, es ist einfach wunderschön.
Auch findet man auf dem Weg nach oben mehrere kleinen sehr gemütliche Restaurants vor die gar nicht mal so teuer sind. Die meisten liegen direkt an der Klippe und die Aussicht da zu essen ist einzigartig. Sollte man definitiv auch mal gesehen haben. Ein Muss wenn man in der Türkei ist.

Türkei
Türkei
Türkei

Damlatas Höhle

Ich war noch nie da:( aber meine Familie und die haben gesagt, ich muss es aufjedenfall mit  in diesem Beitrag aufnehmen.
Es war eng:-) aber aufregend und sehr interessant.
Also wenn ihr in der Türkei seit, lasst euch die Damlatas Höhle nicht entgehen.

Moschee in Manavgat besuchen

Das war ein sehr aufregendes und intimes Erlebnis. Man konnte hautnah in die Kultur der einheimischen eintauchen. Die Türkei und die Moschee gehören einfach zusammen, deswegen solltet ihr euch dieses spannende Erlebnis nicht entgehen lassen. Wir haben uns in Manavgat die große Moschee angesehen und waren wirklich mehr als beeindruckt.

Wichtig: Man sollte die Kultur der einheimischen akzeptieren und deswegen seinen Körper und Haare bedecken, wenn man in die Moschee eintritt. Natürlich werden aber genau dafür am Eingang Tücher und Gewänder ausgegeben. Auch wird einem dabei geholfen, diese um den Kopf zu binden.

Ein wirklich spannendes und schönes Erlebnis.

Moschee

Abschluss

Die Türkei ist immer eine Reise wert. Das Klima ist immer sehr angenehm. Meine Schwester und ich waren selbst im November noch im Meer schwimmen.
Manchmal sind auch die Pools beheizt, oder liegen innen.
Im Winter ist auch das shoppen in der Türkei günstiger:-) als kleiner Tipp.

Wer noch ein günstiges und schönes 5 Sterne Hotel sucht könnte im Linda Resort richtig aufgehoben sein.

Möchtest du noch mehr Fotos von mir sehen? Folge mir doch einfach auf Instagram.

Teile diesen Beitrag!

DazuPassend

Urlaub ohne das Haus zu verlassen

Du hast Fernweh? Du möchtest gerne in den Urlaub? Dann hab ich hier ein paar Ideen wie du dir den Urlaub nach Hause holst. Ich zeig dir hier die tollsten Reiseblogs und viele coole Ideen wie du dir deine Reise quasi ins Wohnzimmer holst.

Beitrag lesen
Linda Resort

1 Woche Linda Resort Hotel in Side

Das schöne 5 Sterne Hotel Linda Resort Hotel in Side liegt in der Türkei. Es bietet den perfekten Ausgangspunkt für viele Aktivitäten und Erholung. Ob Shoppen, Frreizeitaktivitäten oder einfach nur den Urlaub genießen. In diesem Hotel ist Vielseitigkeit möglich.

Beitrag lesen

KommentierDas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sei der Erste!