Interview mit Isa

30.01.2021

Ein ganz tolles Interview mit der lieben Isa, die sagt: “man hat kein zweites Leben im Koffer.” Sie liebt das Kitesurfen und ist eine Weltenbummlerin mit Rucksack; aber lest selbst:

Blog

E-Mail Kontakt

Instagram & Pinterest 

Facebook Twitter

Frage 1: Erzähl uns was über dich?

Isa, Optimistische, sportbegeisterte & sture Trotzdem-Macherin. Seit ich 2012 das erste Mal meinen Rucksack gepackt habe, bin ich zum Reise-Suchti mutiert. Immer auf der Suche nach dem Neuen und Unbekannten. Ob Kitesurfen an den schönsten Kitespots weltweit, tauchen mit Haien oder einem Campingurlaub in Europa. Seit 8 Jahren wohne und lebe ich nun in meiner Wahlheimat Frankfurt und reise ca. 6-8 Wochen im Jahr, sowohl in Europa als auch Übersee.

 

Frage 2: Erzähl uns was über deinen Blog und worum es da geht?

Ich habe vor ca. 3 Jahren meinen Reiseblog, ein absolutes Herzensprojekt, lustloszugehen.de gestartet. Angefangen hat es mit der Lust anderen von dem “etwas anderen” reisen zu erzählen, ohne AI und den großen Luxus. Und genau deshalb ging lustloszugehen.de im Dezember 2018 online. Schwerpunkt waren zu dieser Zeit ausschließlich Backpacking und Fernreisen. Es hat mich einfach immer in die große, weite Welt gezogen. Heute reise ich auch gerne in Europa, am liebsten mit meinem selbst ausgebauten Bus “Makani”. Zur Zeit bin ich auch in Deutschland unterwegs, auch hierüber gibt es verschiedene Artikel auf meinem Blog zu den Themen Campen, Wandern und Roadtrips ganz allgemein.

 

Frage 3: Was war das schönste Land, welches du bereist hast?

Puh, das ist eine schwierige Frage, denn jedes Land hat seinen ganz eigenen Charme. Aber wenn ich mich wirklich auf ein Land festlegen müsste, dann wären es die Philippinen. Hier war ich nun zweimal für jeweils 4 Wochen und kann noch nicht annähernd sagen, dass ich das Land kenne oder gesehen habe. Die Philippinen sind wohl mit den über 7000 Inseln, von denen etwa 880 bewohnt sind, eines der vielseitigsten Reiseländer die ich bislang entdecken durfte. Die Kultur, die Menschen und diese atemberaubende, vielseitige Natur hat mich einfach begeistert.

 

Frage 4: Was war das Peinlichste was dir im Urlaub passiert ist?

Peinlich? Hach, bestimmt das ein oder andere, wobei mir gerade tatsächlich gar nichts einfällt. Aber generell kann ich über mich und peinliche Situationen lachen.

 

Frage 5: Wie bereitest du dich auf einen Urlaub vor?

Ähm, nach meinen unzähligen Reisen benötigt es eigentlich keine große Vorbereitung mehr, zumindest was das Gepäck angeht. Was das Reiseland selbst angeht lese ich mich vorher über das Internet etwas ein und tausche mich mit anderen Reisebloggern aus. Also über Gepflogenheiten, schöne Orte, Reisen vor Ort etc.

 

Frage 6: Wie wählst du dein nächstes Reiseziel aus?

Meistens nach Kitespot bzw. Jahreszeit und Windwahrscheinlichkeit, da mir das Kitesurfen einfach Spaß macht. Je nach Reisemonat gibt es Länder die sich für einen Kitetrip besonders lohnen weil der Wind zu diesem Zeitpunkt extrem gut ist.

 

Frage 7: Was ist das schönste was dir auf Reisen passiert ist?

Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft die mir immer wieder entgegengebracht wird, nicht nur von Einheimischen übrigens.

 

Frage 8: Was nimmst du auf jeder Reise mit?

Alles was ich benötige um schöne Erinnerungen festzuhalten, sprich Kamera und GoPro. Was meistens auch mit muss ist Tauch- und/oder Kiteequipment. Naja mit Ausnahme von den letzten Herbst- und Wintertrips in den schönen Schwarzwald, wobei Snowkiten super sein soll und auf meiner Bucket Liste steht 🙂

 

Frage 9: Wann packst du immer deinen Koffer?

Koffer besitze ich keinen, aber einen Rucksack. Der wird am Tag vorher gepackt, oft auch noch am selben Tag 🙂 Wenn ich mit dem Flieger unterwegs bin, dann packe ich für maximal eine Woche ca. 7-8 kg und wasche vor Ort.

 

Frage 10: Welches Hotel kannst du empfehlen?

Ich bin ein großer Fan von AirBnB und Ferienwohnungen, deshalb kann ich hier gar keine wirkliche Empfehlung abgeben.

 

Frage 11: In welchem Land würdest du wohnen wollen?

Das kann ich erst beantworten wenn ich die ganze Welt gesehen habe 🙂 Davor möchte ich noch ganz viel mehr von unserer wunderbaren Welt kennenlernen.

 

Frage 12: Wie verreist du am liebsten?

Am liebsten mit dem Bus (innerhalb Europas). Wenns weiter weg geht, dann setze ich mich gerne schon auch mal in den Flieger.

 

Frage 13: Ist auf deiner Reise schon mal etwas richtig schief gelaufen?

Oh ja, immer mal wieder. Z.b. auf den Philippinen bin ich schon mal 3 Tage gestrandet da wegen des Unwetters keine Fähre ging. Oder in Kenia stand ich schon mal an einer ausgebuchten Unterkunft weil ich auf einen Betrüger hereingefallen bin. Auch in Brasilien bin ich schon das ein oder andere Mal mit einem Mietwagen im Sand versunken. Aber es gab gottseidank immer eine Lösung.

 

Frage 14: Deine Lieblingsfotos von Reisen sind? 

Meine absoluten Lieblingsbilder gibt es nicht, aber ich verbinde natürlich ganz tolle Momente und Eindrücke mit jedem einzelnen Bild. Die letzten wunderbaren Bilder habe ich wohl diesen Herbst und Winter im Schwarzwald  geschossen und im Sommer 2020 auf Sizilien, Fehmarn und in Holland.

 

Frage 15: Mit wem reist du am liebsten?

Sowohl mit Partner als auch mit Freunden. Gerne lerne ich aber auch neue Menschen kennen, das ergibt sich beim Campen und Kiten meist von alleine.

 

Frage 16: Welches Land reizt dich gar nicht?

USA. Hier war ich schon einmal für 1 Jahr nach meinem Studium und habe sehr viel gesehen weshalb es mich nun nicht mehr so sehr reizt.

 

Frage 17: Wo willst du als nächstes hin?

Australien und Neuseeland, allerdings wird sich das in nächster Zeit vermutlich schwierig gestalten. Alternativ werde ich meine geplante Weltreise mit Rucksack und Flugzeug einfach gegen Roadtrip mit meinem Bus durch Europa tauschen. Ursprünglich war der 1 jährige Trip ab Herbst 2020 geplant, jedoch habe ich ihn nun wegen der aktuellen Corona Situation um ein Jahr verschoben und starte nun im Herbst 2021.

 

Frage 18: Hast du schonmal jemanden auf Reisen kennengelernt, mit dem du immer noch Kontakt hast?

Definitiv ja, recht viele tatsächlich. Ich war sogar schon mit 2 Mädels, die ich getrennt auf den Philippinen und in Kenia kennengelernt habe danach nochmals im Urlaub und zwar in Dakhla und in Brasilien.

 

Frage 19: Welche Tipps zum Sparen bei Reisen kannst du den Lesern geben?

AirBNB, Ferienwohnungen sind oft eine kostengünstige Alternative zu Hotels. Und wenn man dann nicht auf die Verpflegung im Hotel angewiesen ist, dann kann man oftmals in den Restaurants der Umgebung recht günstig und authentisch essen.

 

Frage 20: Was möchtest du den Lesern zum Abschluss noch mitteilen?

Tut was euch glücklich macht, denn wir haben kein zweites Leben im Koffer. Die Tage ziehen nur so ins Land und keiner weiß was morgen ist, ich glaube das hat uns die aktuelle Pandemie ganz deutlich vor Augen geführt. Und denkt dran: das Leben ist zu schön um es an nur einem Ort zu verbringen 🙂 Macht´s fein und passt auf euch auf!

 

Falls ihr lust habt mehr über das Kitesurfen zu erfahren, schaut doch mal bei Isa´s Beitrag Kitesurfen lernen – Fragen und Antworten vorbei.

 

Teile diesen Beitrag!

KommentierDas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sei der Erste!